elzbachtal Der elzbachtal



 



Jetzt kostenlos bestellen: Flyer Ardèchereisen

Wandern, Wein und Traditionen
Wanderurlaub in den Bergen der Ardèche/ Südfrankreich. 8 Tage, Vollpension, leckere Menüs "ardèchoise", geführte Wanderungen, Table d'hôte auf einem Biohof/ Besuch im Kastanienmuseum
www.ardechereisen.de

Wandertipp: Die wilden Berge der Ardèche

Ardeche wandern

Wunderschöne Streckenwanderung in Südfrankreich mit erstklassigen Unterkünften. Französische Lebensart mit Wein und leckeren Menüs „Ardèchoise“. Ausführlich beschriebene Tageswanderungen und topografische Wanderkarte mit eingezeichneter Route, Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft.
www.individuell- wandern.de

 

 


Burg Eltz

Der Name Burg Eltz stammt von ihrem Standort, erbaut am Elzbach, der an drei Seiten der Burg entlang fließt. Seit fast 1000 Jahren ist die Burg Eltz im Familienbesitz, und sie ist eine der wenigen Burgen, die im Laufe der Jahrhunderte nie zerstört wurden.

Die Burg Eltz wurde wie viele Burgen im 9. und 10. Jahrhundert erbaut, zuerst als ein mit Erdwällen geschützter Herrenhof, der später mit Mauern befestigt und als Burg gesichert wurde. Sie wurde auf einem günstig gelegenen Weg erbaut, der eine Verbindung zwischen Mosel, Eifel und dem fruchtbaren Maifeld war. Das Fundament stellt ein 70 Meter hoher Felskopf dar, auf dem die Burg Eltz thront.

monreal monreal
monreal

Zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert wird der Name Burg Eltz erstmals erwähnt. Sie wurde nicht als Festungsburg erbaut, sondern diente immer nur als befestigte Wohnanlage.

Die gesamte Baugeschichte der Burg Eltz erstreckte sich insgesamt über 500 Jahre. Man erkennt noch heute den Baustil der Romanik bis zum Barock der Burg, die schließlich zum harmonischen Gesamterscheinungsbild der Burg führten. In den acht eng um den Innenhof erbauten Wohntürmen lebten in mehr als 100 Räumen etwa 100 Familienmitglieder mit der gleichen Anzahl Bediensteten.

monreal monreal
monreal
monreal monreal
monreal monreal
monreal
monreal

Burg Eltz.
Für eine große Abb. bitte auf die Bilder klicken.

Öffnungszeiten
25. März (Karfreitag) bis 1. November
Besichtigungszeiten täglich von 9.30 bis 17.30 Uhr (letzter Einlaß)

Führung durch die Burg
Beginn alle 10-15 Minuten (Dauer ca. 40 Minuten)

Kontakt
Gräflich Eltz'sche Kastellanei
Burg Eltz
D-56294 Münstermaifeld
Telefon: (0 26 72) 9 50 500
Telefax: (0 26 72) 9 50 50 50
kastellanei@burg-eltz.de

 

Seite drucken Drucken


Buchtipps

elzbachtal

Wanderführer Ahrgebirge und Osteifel



elzbachtal

Burg Eltz